True-North

In Overcome Heights/Vrygrond arbeiten wir sehr gut mit True-North zusammen. Hier handelt es sich um eine super Organisation, mit grossartigen jungen Leuten. Der Dachverband True-North führt Partnerschaften mit 31 grösseren und kleineren Kindergärten, betreut 137 Angestellte und fast 2000 Kindern. Jeder dieser Kindergärten gehört einer  schwarzen Eigentümerin/ Leiterin. Sie und ihre Lehrerinnen erhalten eine Ausbildung als Kindergärtnerinnen und lernen diese selbstständig zu führen und zu leiten, immer unter der Schirmherrschaft von True-North.

Die gesammelten Spenden von True-North werden meistens pauschal für die Ausbildung der Lehrerinnen oder für Lern- und Schulmaterial für alle Kindergärten eingesetzt.

Die Arbeit von True-North

 True North ist ein eingetragenes gemeinnütziges Unternehmen, das 2007 gegründet wurde und aus dem Wunsch heraus entstanden ist, durch Bildung, Forschung und den Austausch von Technologie bedeutende Veränderungen für schutzbedürftige und benachteiligte Gemeinschaften in Südafrika herbeizuführen.

True North engagiert sich derzeit in der Gemeinde Vrygrond / Overcome Heights in der Nähe von Lavender Hill in Kapstadt. Schon am Anfang ihrer Tätigkeiten wurde der verzweifelte Bedarf an frühkindlicher Entwicklung im Gebiet Vrygrond / Overcome Heights deutlich. Innerhalb der Grenzen von Vrygrond / Overcome Heights erhalten nur 5% aller Kinder eine Ausbildung in registrierten Einrichtungen, 25% in nicht registrierten Einrichtungen zu Hause und 70% erhalten keine Vorschulerziehung.

Die Initiative True North Early Childhood Development bereitet schutzbedürftige Kleinkinder auf eine sinnvolle Zukunft vor. Sie bauen Kinderkrippen wieder auf; bilden Betreuerinnen (Lehrer und Eltern) aus und schaffen ein sicheres, gepflegtes Umfeld, das Lernen und Ganzheitlichkeit fördert.

Die Nutznießer des Vrygrond ECD-Projekts sind:
31 Vorschulen und ihre Schulleiter
117 Mitarbeiter (Lehrer, Assistenten, Köche) rund 2,000 Kinder (und ihre Eltern)

True North konzentriert sich in erster Linie auf die frühkindliche Entwicklung, da das True North-Team ein echtes Herz für Kinder hat, die am stärksten gefährdeten Mitglieder unserer Gesellschaft und ihre Betreuer sind. Zweitens zeigen umfangreiche Untersuchungen, wie wichtig die frühen Lebensjahre eines Kindes für eine optimale Entwicklung sind und dass ein Beitrag zur Entwicklung eines Menschen in diesem Zeitraum den höchsten Return on Investment bringt. Die True-North Eigenschaften basieren fest auf dem Prinzip, Vertrauen und starke Beziehungen innerhalb der Gemeinschaft aufzubauen, die Kultur und Verantwortung aller Rollenspieler kennenzulernen; und Prozesse und Erwartungen zu kommunizieren. Um die Bedürfnisse von Kindern in der Kinderkrippe, als auch zu Hause zu erfüllen entwickelte True-North ein Modell, welches 2 Ansätze verfolgt, um Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren eine frühzeitige Bildung zu ermöglichen. Der erste Ansatz zielt darauf ab, eine neue Generation von schulbereiten Kindern zu entwickeln, indem Kinderkrippen in gefährdeten und benachteiligten Gemeinden unterstützt und in professionelle und gut verwaltete, registrierte Einrichtungen umgewandelt werden, einen hohen Bildungsstandard, nahrhafte Mahlzeiten und andere grundlegende Bedürfnisse erhalten. Der zweite Ansatz konzentriert sich auf eine grundlegende und praktische ECD-Ausbildung für arbeitslose Mütter. Dies ist aufgrund der hohen Arbeitslosenquote und des daraus resultierenden Mangels an finanziellen Mitteln für Eltern erforderlich, um ihre Kinder in eine Kinderkrippe schicken zu können. Auf diese Weise erhält ein höherer Prozentsatz der Vorschulkinder die Möglichkeit, eine Kinderkrippe zu besuchen und so ihr volles Potenzial ausschöpfen können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.