Baum des Lebens 2

Baum des Lebens

Maria-Theresa Bauer war im August in Hout Bay bei Little Lambs. Sie hat für die Kinder einen Lebensbaum gemalt. Hier ein paar Eindrücke…

Die Geschichte des Baumes

Ich hatte im April diesen Jahres eine Kunstaus-stellung in meiner Heimat in Deutschland die ich “Art for Africa” nannte. Geplant war mit dem Erlös meiner Bilder und Verkäufe nach Afrika zu reisen und mit Kindern zu arbeiten. Ihnen zu helfen wo es geht, zu unterstützen und vor allem auch künstlerische, kreative Arbeiten mit den Kindern zu machen. Für diese Ausstellung hat mir dann eine Freundin von mir ein Bild eines Baumes gesponsert (dieses Bild ist bei einem Kindertreffen hier in Tirol entstanden). So kam ich auf die Idee mit dem Baum. Da dieses Bild, also der Baum von Kindern gemalt wurde, hatte das ganze so schön zusammen gepasst denn Kinder machten was für Kinder sozusagen. Das Bild war aber sehr groß (1m x 1m) deshalb konnte ich es auch nicht mit nach Afrika nehmen. Aber so kam ich auf die Idee einfach dann Vorort wieder einen Baum aufzustellen bzw. zu malen. So ist dann dieser Baum des Lebens für die Kinder von Little Lambs entstanden…
Sie hat mit den Kindern ausserdem noch gebastelt und gemalt, wie man sehen kann nicht nur auf Papier.