Heuwel Speelskool

 Kindergarten für Calitzdorp

Calitzdorp ist ca. 500 Kilometer von Kapstadt entfernt, umgeben von großen Obstplantagen.

Heuwel Speelskool in Calitzdorp

Calitzdorp ist ca. 500 Kilometer von Kapstadt entfernt, umgeben von großen Obstplantagen.
Ursula Triebe und Welma Cloete sahen schon 1999 die Not für Kindergärten auf den Farmen um Calitzdorp. Öffentliche Verkehrs-mittel existieren nicht. Auf Grund dessen haben sie kleine Kinder-gärten auf den Farmen angefangen. Um weiterhin Kindern helfen zu können musste spaeter ein zentraler Kindergarten gebaut werden und die Kinder dann mit einem VW Bus transportiert werden. Da der Staat keine Kindergartengebäude erstellt oder bezahlt, haben Klaus und Ursula Triebe mit dem benötigten Land die Stiftung Heuwel Trust gegründet.
Das Board besteht aus Johan Cloete, Reenen Barry Rechtsanwalt, Alice Le Roux Bücherrevisorin und Klaus Triebe Vorsitzender.

Phase 1
Die erste Phase wurde 2011 mit 70% Eigenkapital und Spenden gebaut, aber dann kam das Projekt ins Stocken, da die verfügbaren Gelder aufgebraucht waren.
Über ein Board member von Little Lambs hat Marlis Schaper von unserer Situation erfahren. Marlis und Elke Zwicker kamen kurzfristig nach Calitzdorp um selbst die Situation zu begutachten. Sie haben dann „Ein Herz für Kinder – Bild hilft“ für unser Projekt mobilisiert. Mit einem drittel der Baukosten von „Ein Herz für Kinder – Bild hilft“ konnte die erste Phase Anfang 2012 fertig gestellt werden.
Am 28.02.2012 sind 77 Kinder in den neuen Kindergarten eingezogen. Anfang 2013 waren 112 Kinder registriert. Der für 120 Kinder zugelassene Kindergarten war Anfang 2014 voll und Kinder mussten abgewiesen werden.

Phase 2                                                                                                                                      Die zweite Phase wurde im Juli 2014 begonnen und im Dezember zu 100% mit Mitteln von „Ein Herz für Kinder-Bild hilft“ finanziert. Der Kindergarten hat im Moment 164 registrierte Kinder und könnte bis zu 230 Kinder aufnehmen. Im Juni dieses Jahres wurde es zweckmässig eine richtige Küche für den Kindergarten zu bauen, da die Kinder morgens und mittags bei uns essen. Auch hier hat Marlis Schaper 100% der Kosten durch Spenden verfügbar gemacht.

kk-Foto 2

kk-Foto 1

 

Hier einige Eindrücke aus welch ärmlichen Verhältnissen die Kinder kommen und unter welchen Bedingungen sie leben müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kk-DSCN8024

Heuwel Speelskool – auch Phase 2 ist fast abgeschlossen

Der Kindergarten ist wie folgt organisiert:
Der Kindergarten beginnt im Sommer um 07.30 Uhr und im Winter um 08.00 Uhr und ist bis 16.00 Uhr offen.
Die Kinder sind im Alter von 2 bis 6 Jahren und werden zu 60% mit dem VW Bus transportiert.
Unterrichtssprache ist Afrikaans (alt holländisch) und englisch.
Arbeitende Eltern bezahlen zwischen 150 und 250 Rand pro Monat.  Eltern ohne Arbeit bezahlen manchmal  R. 50.00.
Für die Kinder von armen Eltern bezahlt der Staat  R. 350.00. Von 164 registrierten Kindern bezahlt der Staat für 120 Kinder.
Die Totalen Kosten pro Kind und Monat belaufen sich auf R. 478.00 Total = 164 x 478Rand = R. 78392.00.
Unser totales Einkommen ist R. 51666.00 pro Monat. Der Rest muss durch Spenden und Abstriche im Programm und Löhnen balanciert werden.
Wenn mehr Gelder zur Verfügung wären, könnten weitere 56 Kinder aufgenommen werden.

image