News – Juli 2022

                                                                                                                          Hout Bay,  Juli 2022

Liebe Freunde und Gönner der Kinderhilfe-Kapstadt/SEEDS

Little Lambs Christian Daycare liegt inmitten des Township Imizamo Yethu mit seinen zirka 35.000 Einwohnern in Hout Bay unweit von der City of Cape Town. 
Zur Zeit beherbergt die Tagesstätte 285 Kinder im Alter von 12 Monaten bis 6 Jahren. Es sind 11 Klassenräume vorhanden, sowie 17 Toiletten. Jede Klasse wird von einer hauptamtlichen Lehrerin unterrichtet und betreut, daneben helfen noch Hilfslehrerinnen und Praktikanten aus . Die einzelnen Gebäude sind mit überdachten Verandas verbunden und es steht den Kinder ein schön gestalteter, großer Spielplatz mit allerlei Turngeräten zum Spielen zur Verfügung

                                                 Besuch im „World of Birds“

 

 

 

 

 

 

Wenn man als Kind in einem Township aufwächst, kennt man kaum Vögel die singen und so bleibt die farbenprächtige Vogelwelt und andere Tiere den meisten Kindern verschlossen.

Wie glücklich können sich die 5 – 6-jährigen Kinder von Little Lambs preisen, die Dank unseren Sponsoren, dieses Jahr wieder an einem Ausflug  in das berühmte „World of Birds“ in Hout Bay teilnehmen durften. Bereits Tage zuvor wurden im Unterricht die verschieden Vogelarten besprochen, auf Bildern gezeigt und ausgemalt.

Dann ist der langersehnte Tag endlich da! Zusammen mit ihren Lehrerinnen steigen die Kinder in zwei  Busse und fahren in den nahegelegende Vogelpark „World of Birds“.  Hier tut sich ihnen eine komplett neue Fabelwelt auf! Die Kinder dürfen 3 Stunden lang die gesamte Parkanlage durchstöbern, immer  auf der Suche nach bekannten Vögeln und anderen Tieren.  Es gibt viel Neues zu entdecken, zu erforschen und die Lehrerinnen haben alle Hände voll zu tun, die vielen Fragen kindergerecht zu  beantworten und ihnen auf verständliche Art die Vogel- und Tierwelt näher zu bringen.

Besonders der Pfau, mit seinem wunderschönen Federkleid und dem lauten Geschrei  fasziniert die Kleinen. Auch Enten, Gänse, Papageie, grosse und kleine andere Vogelarten, sowie Adler und kleinere Raubvögel werden bestaunt und begutachtet. Trotzdem behalten alle einen sicheren Abstand zum Zaun, denn so ganz geheuer ist es den Kinder nicht, beim Anblick dieser seltsamen Vögel. Zudem sind Meerschweinchen, kleine Antilopen, Äffchen und sogar Schlangen zu beobachten, die sich auf kleinen Felsen, im Gebüsch oder auf Ästen gut getarnt versteckt halten.

Nach diesen erlebnisreichen Stunden gibt es ein kleines Picknick, wo unter aufregendem Geschwätz und viel Gelächter, das mitgebachte Obst und die Getränke verspeist werden. 

Alles in Allem ein wunderschöner und interessanter Tag für unsere Kinder, der erst durch Eure bereitwillige Unterstützung und Spendenbereitschaft möglich wurde.

Gerne legen wir Euch unsere 5 Projekte ans Herz und bitten, bei der nächsten Vergabe von Spendengeldern die Kinderhilfe-Kapstadt, wenn  immer möglich, zu berücksichtigen.

Allfällige Spenden mit Spendenquittung für Deutschland, der Schweiz und Kapstadt bitte an:

Dietrich F. Liedelt Stiftung, Hypo Vereinsbank (Hamburg); IBAN: DE04 2003 0000 0602 0695 44;
BIC: HYVEDEMM300, Verwendungszweck: Kinderhilfe-Kapstadt

Spendenkonto Ubungani Suisse, Thurgauer Kantonalbank, Hubzelg, 8590 Romanshorn,
IBAN CH36 0078 4296 0996 4200 1, Verwendungszweck: Kinderhilfe-Kapstadt

Schon bald werden wir mehr über die Entwicklung der verschiedenen Projekte berichten, bis dann und

mit herzlichen Grüssen