Baufortschritt – Ark Angles

Brief bzw. Email von Elke Zwicker:

Liebe Freunde

Nach einer langen Pause möchte ich Euch gerne über den Baufortschritt bei Ark Angels informieren. 

Leider geht es zur Zeit nur sehr langsam voran, doch an unserem letzten Site-Meeting gab ich allen zu verstehen, dass es nun zügiger vorwärts gehen müsse.  Der Abnahmetermin wurde neu auf Mitte September verschoben, ich lasse mich überraschen und denke, dass es wohl eher Ende September werden wird.                            

Besonders viel Zeit hat das Behandeln (schmirgeln und lackieren) des Holzes im gesamten Gebäude gekostet, da diese Arbeit von Hand und meistens nur von zwei Arbeitern ausgeführt wurde.  Zudem müssen alle Wände und die Decken zwei Mal lackiert werden, auch alles in Handarbeit und mit zwei Malern!

 

Die nächste grosse Arbeit, die in Angriff genommen wird, ist das Sonnendach. Letzte Wochen waren die Arbeiter damit beschäftigt, das Gerüst aufzustellen und laut Bauunternehmer soll die Fertigstellung weitere zwei Wochen dauern.

Das Holzdeck vor allen Zimmereingängen ist fertig und ich bin glücklich, wie schön es geworden ist.  Zur Zeit fehlt noch die Treppe, die als Zugang und Sitzgelegenheit für die Kinder dient und gleichzeitig als  Amphitheater mit Blick auf den Spielplatz genutzt werden kann.

Ich verbringe viel Zeit damit, mich mit diversen Behörden herumzuschlagen, damit wir endlich die Anschlüsse für Elektrizität, Wasser und die Kanalisation bekommen.  Dies geht nun schon seit  Anfang Mai und noch immer ist kein Ende in Sicht.  

Trotz der vielen Schwierigkeiten und Rückschläge, nimmt der Kindergarten langsam Formen an und ich bin erfreut über den Einsatz und das Engagement des gesamten Teams.  Dies ist wahrlich ein aussergewöhnliches Projekt, an einem ganz speziellen Ort, wo vieles nicht vorhersehbar war und ist.  Es verlangt allen Beteiligten viel ab und trotzdem sind die Erwartungen und die Freude auf das Endresultat bei jedem Einzelnen gross.

Natürlich hoffen wir, dass Ihr einen Besuch bei Ark Angels in Eure Kapstadt-Ferien einplant, denn schlussendlich dürfen wir alle stolz sein auf das Erreichte!!

Positives zu berichten gibt es in Sachen Wasser.  Die Dämme um Kapstadt sind bereits 56% voll und weitere Niederschläge sind vorhergesagt. Laut Nachrichten werden die Wassersparmassnahmen aber erst aufgehoben, wenn die Dämme eine Höhe von 85% erreicht haben. 

In diesem Sinne wünsche ich uns und Euch in Europa,  von der Natur ausreichende Regenfälle und sende von Herzen liebe Grüsse aus Kapstadt

Eure Elke